Der Social Media Manager - Unterstützer und Impulsgeber
Blog,  Business Alltag,  Online Marketing,  Social Media

Der Social Media Berater – Unterstützer und Impulsgeber

Braucht mein Unternehmen einen Social Media Berater? Diese Frage bekomme ich sehr oft gestellt. Im Gespräch kristallisiert sich schnell heraus, dass vielen die Unterscheidung eines Social Media Beraters und Managers nicht klar ist. Falls du dich jetzt ebenfalls wunderst ja, das sind zwei getrennte Tätigkeiten. Die einzelnen Unterschiede werden wir im Laufe des Beitrages noch genauer herausarbeiten. Mit diesem Beitrag möchte ich dir etwas mehr über meine Arbeit als Social Media Berater erzählen.

Der Social Media Berater

Als Social Media Berater wird man meist extern für strategische und operative Unterstützung beauftragt.
Unsere Haupttätigkeit liegt in der Strategieberatung und Konzeptionierung von individuellen Lösungen. Jedes Unternehmen hat andere Ansprüche und Bedürfnisse in ihrer Kommunikation. Daher arbeiten wir als Social Media Berater mit den unterschiedlichsten Kunden zusammen. Von einzelnen Selbstständigen, Freiberuflern über Agenturen, Handwerksbetriebe und andere Unternehmensformen ist alles dabei. Egal ob ein Ein-Mann-Betrieb oder ein großes Unternehmen, jeder möchte gezielt mit Kunden Kommunizieren und neue Kunden ansprechen.

Als Social Media Berater analysiere ich zuerst einmal ganz objektiv dein Unternehmen und deine bisherigen Maßnahmen. Ich verfüge über gute Marktkenntnis und kenne mich mit den einzelnen Social Media Plattformen und Programmen aus. Meist ist ein externer Blickwinkel ein Vorteil, um Potenzial, aber auch Schwächen gezielt zu erkennen. Die Analyse soll ungenutzte Möglichkeiten, Ressourcen und mögliche Veränderungen aufzeigen. Aus den Ergebnissen wird im weiteren Strategie und Konzept entwickelt. Diese soll dem Unternehmen in erster Linie helfen, Erfolg mit Social Media Marketing zu haben, aber auch als Grundlage für weiteren Wachstum und Entwicklung zu dienen.

Braucht mein Unternehmen ein Berater

Die Beratungsfelder gehen über die reine Social Media Kommunikation hinaus. Als Social Media Berater unterstütze ich auch in Bereichen wie der Marktanalyse, Kundenbetreuung Umsetzung von Projekten und Personalsuche. Alle Bereiche, in denen Social Media zum Einsatz kommt und eine Leitstrategie gefragt ist.

In Klein- und mittelständigen Unternehmen gibt es ganz oft keinen Social Media Manager oder direkt Verantwortlichen, hier kann der Social Media Berater die Umsetzung auch im Rahmen seiner Tätigkeit mit ausführen. In meiner Arbeit als Social Media Berater unterstütze ich Unternehmen, sich in jeder Hinsicht professionell auf die sozialen Medien und den Umgang mit ihnen vorzubereiten. Dazu biete ich ein eigenes Workshop Konzept an. Mit diesen sollen auch Mitarbeiter auf die Arbeit und Kommunikation mit den sozialen Medien geschult werden. Es ist nicht nur wichtig, Social Media Guidelines aufzustellen, die regeln, wie sich Mitarbeiter in sozialen Netzwerken im Namen deines Unternehmens verhalten sollen, sondern auch ihnen das nötige Wissen mitzugeben.

Jeder Mitarbeiter ist für dein Unternehmen ein Markenbotschafter und ein Aushängeschild, das solltest du bedenken. Neben den Social Media Guidelines brauchen deine Social Media Verantwortlichen auch einen ganz klaren Notfall plan. Sie müssen wissen, wie sie im Fall von kritischen Kommentaren und Nachfragen aus der Community schnell handeln können. Du überträgst ihnen mit dem Einsatz von Social Media eine große Verantwortung, jedoch sollten sie diese nicht alleine stemmen. Jeder sollte wissen, wie in sozialen Medien interagiert wird und wie beispielsweise mit Kundenfragen über soziale Netzwerke wie Facebook weiterverfahren wird. Hier steht dein Unternehmen vor der Herausforderung, neue Schnittstellen und Workflows zwischen einzelnen Abteilungen zu etablieren.

Social Media Berater vs. Manager

Schauen wir uns mal die beiden Berufsfelder genauer an. Eine wirkliche Unterscheidung beider Tätigkeitsfelder ist gar nicht so leicht. Der Bundesverband Community Management e. V. (BVCM) hat die einzelnen Aufgabenbereiche aufgelistet. Ich verlinke dir hier mal die entsprechende Seite. Da kannst du noch einmal alle Berufsfelder in dem Bereich vergleichen.

Gemeinsamkeiten des Social Media Beraters und Managers liegen in der Leidenschaft und Begeisterung für Kommunikation mit Menschen. Beide haben einen Fabel für neue Technologien und Trends. Das Berufsfeld und die tägliche Arbeit im Bereich Social Media Marketing bedarf hoher Flexibilität und Bereitschaft in Blick auf Arbeitszeiten und Ruhepausen. Für beide ist es enorm wichtig, sehr offen, empathisch und diskussionsfreudig zu sein. Ebenso ist ein Gespür für Unternehmensprozesse und Verantwortungsbewusstsein gefordert.

Der Social Media Manager ist hauptsächliche für die konkrete Umsetzung von Strategien und Kampagnen zuständig. Er kommuniziert anders als der Social Media Berater direkt online mit der Community. Er interagiert mit Followern und Fans und reicht ihre Anfragen an zuständige Abteilungen im Unternehmen weiter. Hier fungiert er als Schnittstelle zwischen Kommunikation und Unternehmen. Er hat stets Trends und Entwicklungen im Blick. Anders als der Social Media Berater übernimmt er den operativen und ausführenden Part. Der Social Media Manager setzt Content Ideen um und bereitet Konzepte passend auf, um der Zielgruppe Mehrwert zu geben.

An dieser Stelle ergänzen sich beide Bereiche, der Social Media Berater unterstützt den Social Media Verantwortlichen, indem er ihm die strategische Vorplanung abnimmt. Aufbauend auf die Beratungsleistung kann der Berater dem Social Media Verantwortlichen von Zeit zu Zeit mit Feedback zu seiner täglichen Arbeit voranbringen. Social Media Manager ergänzt die konzeptionelle Arbeit des Beraters mit seiner Praxiserfahrung aus dem täglichen Unternehmensalltag. Beide sind sich von ihrem Wissen und ihrer Begeisterung sehr ähnlich, aber dennoch haben sie einen unterschiedlichen Arbeitsalltag.

Ähnliche Kompetenzen, unterschiedliche Aufgaben

Sowohl der Social Media Berater als auch der Social Media Manager sind sich von ihrem Wissen und ihrer Tätigkeit sehr ähnlich. Ob eine Trennung dieser beiden Berufsfelder in einem Unternehmen immer eingehalten wird, ist abhängig von inneren Faktoren und Unternehmensstrukturen. Nicht das trennen beziehungsweise differenzieren beider Bereich ist das Problem, sondern das in Einklang bringen. Am Ende muss der Social Media Manager oder Verantwortliche im Unternehmen das Konzept des Beraters ausführen und Umsetzen. Daher kann ich nur empfehlen, den operativ ausführenden Social Media Verantwortlichen bereits in die Planung und Konzeptionierung mit einzubeziehen.

Als Unternehmensinterner hat dieser auch noch mal einen ganz anderen Einblick, der den Social Media Berater bei seiner Arbeit nützlich sein kann. Es ist wichtig, dass der umsetzende Part, egal ob ein zertifizierter Social Media Manager oder auch ein im Unternehmen intern geschulter Mitarbeiter, nicht nur zur Umsetzung fremder Ideen degradiert wird. Social Media muss auf allen Seiten Spaß machen und Begeisterung wecken, sonst wird sich langfristig gesehen kein Erfolg einstellen.

Social Media für Selbermacher

Als Social Media Berater im Umgang mit kleinen Unternehmen ist es mir wichtig, meinen Kunden Wissen an die Hand zu geben, mit denen sie alleine ihren Social Media Auftritt fortführen können. In meinem Beratungsauftrag erarbeiten wir das passende Konzept und Strategie, wir finden die richtigen Netzwerke, die zu deinem Unternehmen und Zielgruppe passen. Gemeinsam legen wir den Grundstein für deinen Communityaufbau und deine weiteren Marketing Maßnahmen. Du musst lernen, in den sozialen Medien den Geschmack und die Tonalität deiner Zielgruppe zu treffen.

Die sozialen Medien richtig zu beherrschen wird sich langfristig für dein Unternehmen auszahlen. So kannst du Fans zu treuen Kunden machen und sie nachhaltig an dich binden. Social Media kann man lernen und es kann auch erfolgreich von Soloselbstständigen oder Kleinen Unternehmen ohne großen Aufwand umgesetzt werden.

Fazit

Halten wir zusammenfassend noch einmal fest, ein Social Media Berater übernimmt die strategische Planung und Konzeptionierung. Neben einer gründlichen Analyse berät er das Unternehmen zukunftsweisend im Bereich der Kommunikation und auftritt in den sozialen Medien. Er stellt mit dir als Kunden messbare Ziele und Kennziffern auf, mit denen du im Weiteren die Rentabilität deiner Social Media Maßnahmen bestimmen kannst. Social Media bedeutet für dich als Unternehmen mit deinem Kunden in Kontakt zutreten und nachhaltig zu kommunizieren. Es geht längst nicht mehr darum, nur seine klare Werbebotschaft Nachaußen zu tragen. Genau das will mit viel Begeisterung und Leidenschaft erlernt werden.

Hast du noch Fragen?

Betreibt dein Unternehmen bereits aktiv Social Media Marketing? Sind deine Mitarbeiter bereits geschult oder würde dich eine Social Media Beratung interessieren? Wie immer freue ich mich auf den Austausch mit dir, gerne in den Kommentaren oder per Mail über meinen Kontakt.

Bleib gesund!

Alex

#Montagsliebhaber

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.