Markenaufbau

Markenaufbau ein Thema für jedes Unternehmen Auf dem Montagsbeuro Blog geht es um Social Branding u. digitalen Markenaufbau im Mittelstand. Ziel des Customer Engagement ist es, das deine Kunden deine Unternehmen lieben. Im Prozess des Markenaufbaus beschäftigen wir uns intensiv mit der Kundenbeziehung, je mehr du als Unternehmen auf deine Kunden eingehst, desto stabiler wird die Kundenbeziehung. Als Unternehmen stehen dir verschiedene Tools zur Auswertung und Umsetzung in diesem Prozess zur Verfügung. Du musst lernen deine Kunden zu verstehen und im Blick zu behalten. Es ist eine Herausforderung im täglichen Unternehmensablauf den Blick auf den Kunden nicht zu vernachlässigen und den Aufwand dafür nicht überhandnehmen zu lassen.

Warum es wichtig ist Kundendaten zu erfassen

In den Bereichen digitaler Markenführung und Online Marketing sind wir mittlerweile in der Lage so gut wie jeden Prozess zu messen. Wir können unsere Zielgruppe genau analysieren und Kundendaten so aufbereiten, dass wir am Ende wissen wie wir ihn gezielt ansprechen. Es ist also wichtig Daten zu messen und zu analysieren, aber noch wichtiger ist es diese auch effektiv einzusetzen. Behalte also dein Customer Engagement im Blick, schau dir die Zahlen genau an und optimiere sie. Der Aufbau deiner digitalen Marke geschieht nicht nach einem festen Ablauf. Es ist ein stetiger im Wandel befindlicher Prozess, probieren, testen, werfen und alles wieder auf Anfang. So mühselig und unbequem es sich anhört, so zielführend ist es am Ende. Jedes Unternehmen führt seine eigene Markenstrategie, denn jeder Kundenstamm ist ein anderer. In jedem Unternehmen und Betriebsablauf gibt es andere Bedürfnisse und Gegebenheiten. Das solltest du immer bedenken, deine Kunden sind andere als die vom Unternehmen nebenan.

  • Pressearbeit für Selbständige und Klein- u. Mittelständige Unternehmen

    Pressearbeit für Selbständige

    Wusstest du, dass Pressearbeit sich auch für Selbstständige und kleine Unternehmen lohnt? Als Marke und Unternehmen jeder Größe, brauchst du langfristig einen hohen Bekanntheitsgrad, aber vor allem auch ein gutes Image. Pressearbeit zielt darauf ab, dass du über jemand Außenstehendes von einem anderen wahrgenommen wirst. Im Grunde ist es nichts anderes als Mund-zu-Mund-Propaganda, jemand erzählt einem anderen von seinen Erfahrungen und spricht eine Empfehlung aus. So erweitert sich deine Zielgruppe über die Kontakte des Nutzers. In der Öffentlichkeitsarbeit ist es so, dass es darum geht, die Reichweite eines anerkannten Fachpressemediums zu nutzen, um auf das Unternehmen Marke oder Person aufmerksam zu machen. Das Entscheidende dabei ist, das der Nutzer diese…

  • Markenführung und Marketing - Wo ist der Unterschied?

    Was ist der Unterschied zwischen Markenführung und Marketing?

    Markenführung ist längst ein gängiger Begriff in der Unternehmensführung sowie der Wirtschaft. Jedoch fällt vielen Unternehmern die Abgrenzung zwischen Markenführung und Marketing schwer. Was macht das eine aus und wofür brauch ich das andere? Genau darum soll es in diesem Beitrag gehen. Wir gehen der Frage auf den Grund, warum eine starke Marke beides braucht. Markenführung bedeutet das konsequente arbeiten, pflegen und einsetzen einer Marke um Geschäftsziele zu erreichen. Arbeitest du aktuell mit deinem Unternehmen an einer Markenstrategie oder bist du schon voll drin im Prozess eine Marke zu kreieren? Mit der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie rückt vor allem die digitale Markenführung und das Online Marketing stärker in…

  • Identitätsbasierte Markenführung im Mittelstand

    Was bedeutet Identitätsbasierte Markenführung?

    Kennst du die Identitätsbasierte Markenführung? Es geht um eine Kombination aus der Eigen- und Außenwahrnehmung einer Marke. Hier spielen Markenidentität und das Markenimage eine wichtige Rolle. Genau darum soll es im heutigen Beitrag gehen. Wir sprechen über die eigene Reflexion und Sicht auf das Unternehmens. Die identitätsbasierte Markenführung hilft dir dabei, eine starke Marke aus deinem Unternehmen aufzubauen. Was ist das Markenimage? Ein positives Markenimage ist maßgeblich entscheidend für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens. Das Ansehen einer Marke wertet Produkte, Angebote und Dienstleistungen in den Augen der Nutzer und Kunden auf. Marken sind an ihrem Branchenmarkt sehr weit vorn positioniert und genießen eine hohe Akzeptanz bei Kunden und Nutzern. Für…

  • Einfluss von Nachhaltigkeitsimage auf den Umsatz

    Welchen Einfluss hat das Nachhaltigkeitsimage auf den Umsatz?

    Immer mehr Unternehmen setzen auf den Aufbau eines Nachhaltigkeitsimage in ihrer Markenstrategie. Nachhaltigkeitsthemen bekommen in unserem Alltag eine immer größere Aufmerksamkeit und Relevanz für unsere Kaufentscheidungen. Es gibt dennoch viele Branchen, in denen die Chancen und Möglichkeiten im Nachhaltigkeitsimage keine relevante Rolle spielt. Dabei bietet es sich in vielen Unternehmen und Branchen an, sich mit dem Thema Nachhaltigkeit gegenüber Wettbewerbern abzugrenzen. Oftmals erzielen Unternehmen aufgrund ihres Nachhaltigkeitsimage einen beträchtlichen Umsatz. Dieser Umsatzwachstum liegt gar nicht mal nur an dem nachhaltigen Produkt, sondern viel mehr am Image der Marke selbst. Es geht um die Außenwahrnehmung. Das Markenimage bewusst wahrnehmen Das Nachhaligkeitsimage trägt schon heute bei einigen Marken maßgeblich zum Umsatz bei.…

  • Digitale Geschäftsmodelle im Mittelstand

    Digitale Geschäftsmodelle im Mittelstand

    Digitale Geschäftsmodelle – wie wichtig das erschließen von neuen Geschäftsfeldern ist, konnten wir besonders in der aktuellen Krisenzeit beobachten. Es ist unerlässlich, neue Chancen auszumachen, um langfristig im globalen Wettbewerb standzuhalten. Digitale Geschäftsmodelle sind eine gute Möglichkeit, ein Unternehmen erfolgreich weiter zu entwickeln, umzusetzen und zu vermarkten. Im Zuge der Digitalisierung befindet sich unsere Wirtschaft im stetigen Wandel, Betriebe und Geschäftsmodelle entwickeln sich weiter. Ebenso bietet die Digitalisierung auch Kunden und Nutzern ganz neue Möglichkeiten sie sind nicht nur besser informiert, sondern auch vernetzt. Das macht digitale Geschäftsfelder für Unternehmen so interessant. Längst wird das Marktangebot nicht mehr nur durch Produzenten und Dienstleister bestimmt. Der Kunde selbst hat immer größeren…

  • Kirche als Marke - Ist das vereinbar?

    Kirche als Marke inszenieren – Menschen emotional erreichen

    Kirche als Marke ist das vereinbar? Es ist an der Zeit, sich der Tatsache zu stellen, dass Kirche nicht nur von Geistlichen und Angestellten gemacht wird. Wir alle, die darauf bedacht sind, unser leben mit christlichen Werten in Einklang zu bringen, stehen für die Kirche. Marken spielen längst nicht mehr nur in der Wirtschaft eine exponentielle Rolle. Wir finden sie auch in anderen Bereichen unserer Gesellschaft in wichtigen Rollenbildern wieder beispielsweise auch in unserer Religion und Kirche. Sprechen wir über Marken, geht es im Wesentlichen um deren Außenwirkung. Diese ist auch für die Kirche in heutiger Zeit mehr als wichtig. Die Forderung nach mehr Authentizität und Offenheit zwingt langfristig in…

  • Digital Entrepreneurship - Digitale Produkte verkaufen im Mittelstand

    Digital Entrepreneurship – Digitale Produkte verkaufen

    Digital Entrepreneurship beschreibt Geschäftsmodelle, die rein digital ohne physische Ressourcen wertschöpfen. Digitalisierung und digitale Transformation sind in heutiger Zeit wichtige und maßgebliche Punkte auf der unternehmerischen Agenda. Das digitale Unternehmertum umfasst nicht nur Neugründungen von digitalen Geschäftsmodellen, sondern auch die digitale Transformation und Erweiterung von etablierten Unternehmen in die online Welt. Digitale Transformation Ganz gleich ob privat oder beruflich, wir kommen immer mehr mit neuen Technologien in Berührung. Egal ob es darum geht, Entscheidungen zu treffen oder Probleme zu lösen, die digitale Transformation ermöglicht uns neue Perspektiven und Zugänge. Wir können langfristig nachhaltige Veränderungen auf ganz unterschiedlichen Ebenen herbeiführen und Einfluss auf gesellschaftsrelevante Fragen nehmen. Ganz gleich aus welcher Intension…

  • Hidden Champions und ihre Arbeitgebermarke

    Hidden Champions und ihre Arbeitgebermarke

    Es gibt sie, die Hidden Champions in klein- und mittleren Unternehmen. Sie haben es zu Weltmarktführern gebracht und gehören zu den Top-3-Unternehmen an ihrem Markt. Jedoch sind sie in der Öffentlichkeit oft weniger bekannt. Wir können schon seit einer ganzen Weile den Fachkräftemangel am Arbeitsmarkt beobachten. Der Wettstreit hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert. Während vor einigen Jahren noch Bewerber unter sich im Konkurrenzkampf standen, sind es heute die Unternehmen selbst, die um starke Mitarbeiter kämpfen. Im Zuge der Digitalisierung sind Unternehmen immer mehr gefordert, leistungsstarke und qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Neben einer starken Führungsebene braucht ein Unternehmen ebenso starke Mitarbeiter, um Innovationen und neue technologische Möglichkeiten zielführend…

  • Influencer Marketing im Mittelstand

    Influencer Marketing auf Erfolgskurs

    Influencer Marketing bekommt eine immer größere Relevanz für Unternehmen. Nutzer, die nach Produktinformationen suchen, finden diese häufig zuerst über soziale Netzwerke. Je mehr wir uns mit anderen vernetzen und je größer unser Netzwerk ist, umso besser sind unsere Ergebnisse. Dabei spielen gerade in sozialen Netzwerken wie Instagram die sogenannten Influencer eine große Rolle. Das Agieren von den oft selbst ernannten Social Media Sternchen wird für Unternehmen immer interessanter. Was können wir mit Influencer Marketing erreichen? Influencer Marketing verändert sich Laut Studien können wir entnehmen, dass sich gerade im letzten Jahr ein Wandel vollzieht. Die Generation der Digital Natives lehnen mittlerweile das Influencer Marketing der letzten Jahre ab. Der Ruf nach…

  • Social Media Marketing im Tourismus

    Social Media Marketing im Tourismus

    Social Media Marketing im Tourismus kaum eine Branche wurde so sehr vom Internet verändert wie der Tourismus. Zwei von drei Menschen informieren sich online über Reisen und Urlaub. Rund 65 % buchen mindestens eine Leistung ihrer Reise online. Gerade die jüngere Generation lässt sich von online Medien und Social Media bei der Wahl ihres Reiseziels beeinflussen. Der Erfolg sozialer Medien ist nicht von der Hand zu weisen, längst haben nicht nur Privatpersonen dies für sich erkannt. Wurden Facebook & Co am Anfang noch genutzt, um hauptsächlich mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben, ist es heute ein wichtiges Marketing- bzw. Kommunikationsinstrument geworden. Social Media Marketing im Tourismus bietet wie…