• Hidden Champions und ihre Arbeitgebermarke

    Hidden Champions und ihre Arbeitgebermarke

    Es gibt sie, die Hidden Champions in klein- und mittleren Unternehmen. Sie haben es zu Weltmarktführern gebracht und gehören zu den Top-3-Unternehmen an ihrem Markt. Jedoch sind sie in der Öffentlichkeit oft weniger bekannt. Wir können schon seit einer ganzen Weile den Fachkräftemangel am Arbeitsmarkt beobachten. Der Wettstreit hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert. Während vor einigen Jahren noch Bewerber unter sich im Konkurrenzkampf standen, sind es heute die Unternehmen selbst, die um starke Mitarbeiter kämpfen. Im Zuge der Digitalisierung sind Unternehmen immer mehr gefordert, leistungsstarke und qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Neben einer starken Führungsebene braucht ein Unternehmen ebenso starke Mitarbeiter, um Innovationen und neue technologische Möglichkeiten zielführend…

  • Behavioral Branding

    Behavioral Branding – Mitarbeiter als Markenbotschafter

    Behavioral Branding setzt darauf, die Außenwahrnehmung deiner Marke zu stärken. Es zielt darauf, Mitarbeiter stärker in die Markenidentität einzubeziehen und mit ihnen gemeinsam diese auch zu leben. Dafür musst du als Unternehmer mit gutem Beispiel vorangehen und deine eigene Marke leben. Es ist wichtig, dass du dich bewusst damit auseinandersetzt, das Behavioral Branding stattfindet, ob du es bewusst fördert oder nicht. Statt es einfach dem Zufall zu überlassen und zu glauben, das läuft schon alles solltest du gezielt positiv darauf einwirken. Ich denke, jeder Unternehmer und Arbeitgeber möchte von Hause aus daran glauben, das die Mitarbeiter nur das beste über ihre Firma sagen und denken. Wirklich wissen kannst du das…

  • Employer Branding - Stärke deine Arbeitgebermarke

    Employer Branding – Stärke deine Arbeitgebermarke

    Employer Branding, ein wichtiges Thema für unsere wirtschaftliche Zukunft. Ich finde es wichtig und interessant, sich als Arbeitgeber damit zu beschäftigen, wo Unternehmen heutzutage stehen und wie ihre Perspektiven aussehen. Die Zahl der Arbeitssuchenden steigt stetig weiter und man sollte meinen, es gibt keine freien Arbeitsplätze. Aber eben genau die, gibt es doch. Die Gründe für nicht besetzte Arbeitsstellen sind in jeder Branche anders angesiedelt. Mal ist es ganz klassisch dem Fachkräftemangel geschuldet, mal schlechte Entlohnung und Arbeitsbedingungen. Ganz oft ist es eine Kombination aus vielen Faktoren. Die wirtschaftlichen und politischen Hintergründe können wir in diesem Beitrag nicht klären und auflösen das wäre zu komplex. Mit diesem Beitrag möchte ich…