Clubhouse

Clubhouse-Marketing

Ist Clubhouse der Podcast 2.0?

Die Bezeichnung Podcast 2.0 habe ich in den letzten Tagen öfters im Zusammenhang mit Clubhouse gehört. Auf Podcast bezogen ist es definitiv eine Steigerung und man kann es vielleicht als Live-Podcast besser beschreiben. Es ist so, in Clubhouse redest nicht nur du und andere Hörer und Teilnehmer hören dir nur zu. Der Sinn dieser App ist der direkte Austausch. Ein sogenannter Room unterteilt sich in eine Speaker Area und die Audience. Also bildlich gesprochen Bühne und Publikum. Du hast die Möglichkeit, dir mehrere Speaker auf deine Bühne zu holen, um Gespräche und Diskussion zu führen. Zuhörer im Publikum können sich über das Symbol Hand heben melden, um dann von dir auf die Bühne geholt zu werden. Ich finde die Reduzierung auf eben nur diese eine Funktion des Audiochats grandios. Dank einer Freundin habe ich vor ein paar Tagen, als der große Hype in Deutschland losging, direkt einen Invite bekommen. Was soll ich sagen, ich bin schwer begeistert. Die App Clubhouse gibt es bereits seit dem letzten Frühjahr scheinbar hat sie sich bisher nur im amerikanischen Raum durchgesetzt. Was diesen großen Hype und das Überschwappen zu uns nach Deutschland jetzt ausgelöst hat, kann ich dir nicht genauso sagen.

Reduziert aufs Minimum

Wie schon gesagt Clubhouse bietet einzig und allein die Möglichkeit, über Live Audio zu kommunizieren. Anders als auf anderen Social Media Plattformen kann man hier auch keine Links teilen. Jeder Nutzer hat ein Profil, in dessen Beschreibung er sich kurz vorstellen kann, es gibt die Möglichkeit, ein Twitter und Instagram Profil zu hinterlegen, um sich auch außerhalb der App vernetzen zu können. Einzelne Räume, also Rooms, die von Nutzern angelegt werden, können mit Datum und Uhrzeit geplant werden. Diese können über eine Exportfunktion in den Kalender des Telefons gespeichert werden.

  • Voice Marketing

    Mit Voice Marketing neue Kunden gewinnen

    Voice Marketing wird immer interessanter und rückt weiter in den Fokus. Wir erhalten so die Möglichkeit, unsere Geschichten aktiver und vor allem auch effektiver zu erzählen. Ziel im Content Marketing ist es, den Nutzer emotional an das Unternehmen und die Marke zu binden. Gehörte Inhalte behalten wir oftmals schneller im Gedächtnis. Zunächst aber stellt uns Voice Marketing vor ganz neue Herausforderungen. Langfristig kann der Aufbau einer akustischen Brand Identity eine wirksame Strategie sein. Was ist Voice Marketing? Voice Marketing zählt immer noch zu den recht neuen Formen des Marketings. Hierbei geht es darum, Marketingaktivitäten um ausschließlich audiovisuelle Inhalte zu erweitern. Dabei werden gesprochene Sprache und Musik eingesetzt, um Botschaften und…

  • Clubhouse die neue Trend App

    Clubhouse – Exklusivität als Erfolgskonzept

    Triff Menschen im Clubhouse, wann hast du das letzte Mal Menschen in einer ungezwungenen Umgebung gequatscht? Die App “Clubhouse – Drop In Audio-Chat” sorgt gerade für mächtig Wirbel. Clubhouse ist eine Social Media App aus dem Silicon Valley in der man einzig und allein per Live Audio-Chat kommunizieren kann. Es geht darum, in sogenannten Rooms miteinander zu reden, Diskussionen zu führen und sich untereinander zu vernetzte. Eine Aufzeichnung der Inhalte ist derzeit nicht erlaubt und könnte den Richtlinien nach auch zum Ausschluss aus der App führen. Die Macher und Gründer von Clubhouse machen sich einen beliebten Werbetrick zu eigen, der Zugang zur App ist stark limitiert. Die App als solche…