Branding Kampagne während der Corona Krise
Blog,  Markenaufbau,  Sichtbarkeit,  Social Branding

Branding Kampagne während der Corona Krise

Eine Branding Kampagne ist in der aktuellen Zeit notwendig, um in ein paar Monaten nicht bei null anzufangen. Die Corona Krise hat derzeit einen großen Einfluss auf unsere Wirtschaft. Die Folgen des ganzen Ausmaßes lassen sich zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht richtig erfassen. Gezielte Branding Kampagnen können dir helfen, deine Marke auch in Krisenzeiten weiterhin sichtbar zu halten.

Laufende Kampagnen prüfen

Corona hat uns alle überrascht. Von jetzt auf gleich standen wir vor ganz anderen Herausforderungen. Viele Unternehmen kämpfen damit Arbeitsplätze zu erhalten, ihren Mitarbeitern mit Kurzeitarbeit eine Perspektive für die Zukunft zu geben. In manchen Betrieben und Branchen geht es gerade um das pure Überleben. Wir brauchen Effektivität und Effizienz, um in diesen Krisenzeiten einen Schritt nach vorne zu kommen. Um die Wirtschaft für uns wieder anzukurbeln bedarf es kreativer Lösungen. Kunden brauchen und wollen auch jetzt von Marken profitieren, die ihnen eine echtes Erlebnis bieten.

Was steckt hinter einer Branding Kampagne?

Eine Branding Kampagne ist eine gezielte Marketingkampagne, die eingesetzt wird, um ein bestimmtes Image einer Marke etablieren. Dazu zählt das Vertrauen in die Qualität und Leistungsfähigkeit eines Produktes oder Dienstleistung zu stärken. Gezielte Marketingkampagnen unterstützen deine Aktivitäten zum Markenaufbau enorm. Jegliche Art von Werbung, die du für deine eigene Marke machst, wird unter dem Oberbegriff Brand Management zusammen gefasst. Dabei steht der strategische Markenaufbau im Vordergrund.

Markenaufbau ist ein längerer und vor allem stetiger Prozess. Hier bei geht es viel um probieren, testen, verwerfen und anpassen. Entscheidend ist Ausdauer und Kontinuität, gerade wenn es darum geht eine Marke digital zu positionieren. Sichtbarkeit und Reichweite bauen sich im Laufe der Zeit mit den richtigen Maßnahmen auf. Den Aufbau deiner Marke solltest du immer ganzheitlich aus allen Perspektiven betrachten, die du in einem guten Brand Management bündelst.

Was bewirkt eine Branding Kampagne?

In erster Linie festigen und steigern der Bekanntheit einer Marke und Unternehmen. Gezieltes Branding setzt darauf das Vertrauen in Unternehmen, Marke und Angebot bei den Konsumenten zu festigen. Egal wie groß und breit gefächert das Angebot aus Produkten und Anbietern ist, Kunden sollen aus einem guten Gefühl heraus immer wieder zu deiner Marke greifen. Kunden greifen schneller zu bekannten und beliebten Marken, eine etablierte Marke weckt Vertrauen in Qualität und Standards. Halten wir also fest, eine gezielte Branding Kampagne schafft Vertrauen beim Kunden. Dabei spielen digitale Markenführung und Unternehmensführung zusammen. Schaffst du es, beides in Einklang zu bringen, bist du deiner erfolgreichen Marken Positionierung ein großes Stück näher gekommen.

Eine Brand Kampagne sollte immer authentisch gestaltet werden und darauf abzielen dem Interessenten Mehrwert zu bieten. Langfristig verschafft dies einer Marke zu mehr Präsenz und somit Sichtbarkeit bei der Zielgruppe. Betrachte deine Brand Kampagne als eine gute Möglichkeit die Reputation deines Unternehmens positiv zu fördern. Es geht hier um weit mehr als reine Werbeanzeigen für die kommende Saisonware oder Ähnliches. Diese wird vielleicht für den Moment den Umsatz fördern und zum Kauf anregen, aber langfristig braucht deine Marke und Unternehmen in diesen Zeiten etwas ganz anderes.

Wiedererkennungswert und nachhaltiges Vertrauen

Desto öfter Kunden und potenzielle Kunden mit einer Marke in Kontakt kommen stellt sich ein gewisser Wiedererkennungseffekt ein. Branding Kampagnen innerhalb der digitalen Markenführung zielen darauf ab, den Betrachter mit positiven Inhalten nachhaltig zu beeinflussen. Der Content innerhalb der Kampagne sollte genau auf die Zielgruppe ausgelegt sein, da wären wir wieder bei dem Punkt das es unerlässlich für dich ist, deine Zielkunden genau zu kennen. Nur wenn du weißt, an wen sich deine Kampagne richtet, kannst du diese gezielt mit Erfolg ausspielen.

Die Menschen verbringen gerade mehr Zeit in den sozialen Netzwerken als zuvor. Das mag an der Arbeitsverlegung ins Homeoffice, Kurzarbeit oder sogar den Verlust der Arbeit liegen. Generell haben wir gerade ein hohes Informationsbedürfnis, wir nutzen Social Media, um uns zu verbinden, nicht allein zu sein und gleichzeitig weiterhin ein Teil der Welt da draußen zu sein.

Was ist deine Markenbotschaft?

Gezielt und auf die Zielgruppe abgestimmte Brand Kampagnen lassen sich so ausspielen, dass sie jederzeit in der Lage sind Reichweite und Sichtbarkeit des Unternehmens zu steigern. Die Werte, für die deine Marke steht, und deine Markenbotschaft solltest du klar und transparent kommunizieren. Authentizität ist der Schlüssel für starke Marken. Nutze die Möglichkeit einer Brand Kampagne das positive Bild deiner Marke nach außen zu tragen.

Du solltest dich in diesem Zuge genau damit beschäftigen, wie du deine Kampagne aufbaust, welche Inhalte du produzieren willst und welches der richtige Zeitpunkt ist. Ohne gute Vorplanung und das passende Konzept wird es am Ende dann doch leider nicht so einfach. Eine Brand Kampagne wird gezielt auf mehreren Kanälen ausgespielt, dazu wird auf verschiedene Arten von Content gesetzt. Welcher Kanal ist in deiner Markenstrategie der wichtigste?

Kampagnen und Anzeigen überdenken

Welche Werbekampagnen und Anzeigen hast du derzeit aktuell aktiv geschaltet? Du solltest überprüfen, ob das Werbeziel und die Maßnahme für deine jetzige Situation noch aktuell und passend ist. Aufdringliche Werbeanzeigen sind gerade definitiv nicht von Vorteil. Vielleicht hast du eine langfristige Kampagne laufen, die du vor dem Lockdown geschaltet hast mit dem Ziel, mehr Kunden in dein Geschäft zu holen. Jetzt möchtest du mit deinem Unternehmen aber stärker auf einen Versandhandel setzen und bietest übergangsweise neue Lösungen an. Dies ist nur ein Beispiel, ich denke, du weißt genau, worauf ich hinaus will.

Wir sind alle unvorhersehbar in diese Situation geraten und müssen gerade vieles neu überdenken. Wichtig ist, dass du ins handeln kommst und dir gerade jetzt nach dem Lockdown wieder einen langfristigen Blick auf dein Business schaffst. Bedenke, dass Menschen gerade jetzt Werbeanzeigen vielleicht anders wahrnehmen, als du vielleicht beabsichtigst. Schau genau auf die Bedürfnisse innerhalb deiner Community, beispielsweise anhand von Kommentaren und Reaktionen.

Soll ich meine Werbung einstellen?

Ganz sicher wirst du auch darüber schon nach gedacht haben. Gerade gezielte Werbung zuschalten, egal ob Print oder digital kostet Geld. Das Werbebudget hast du bereits im letzten Jahr für das kommende geplant. Nun ist aber alles anderes als gedacht. Dein Ladengeschäft bleibt geschlossen, dein Workshopangebot kannst du gerade nicht anbieten da es mit den neuen Hygienemaßnahmen kollidiert, was also tun um Geld zu sparen und das Geschäft trotzdem am laufen zu halten? Gut Frage, ehrlich eine Pauschalantwort kann ich dir nicht geben. Ich möchte dir als Denkanstoß mit auf den Weg geben, dass es gerade in Krisenzeiten wichtig ist, auf sich aufmerksam zu machen. Unternehmer, die in Zeiten wie diesen nicht untätig sind, können in der Regel ihren Marktanteil deutlich ausbauen.

Für viele ergibt sich gerade jetzt eine Chance, die Schwäche ihrer Mitbewerber auszunutzen. Die Frage, ob man Werbung einstellen soll oder nicht, stellt sich daher für mich eigentlich nicht. Es ist vielmehr die Gratwanderung und die Frage nach dem Kompromiss. Wie viel Werbung muss ich machen um am Ball zu bleiben? Wo kann ich Werbemaßnahmen anpassen und vielleicht auch mein Budget kürzen? Es bringt nichts ohne Sinn und Plan ein hohes Werbebudget zu investieren, wenn am Ende die Mitarbeiter, die eine Firma am laufen halten nicht bezahlt werden. Finde für deine Werbeaktivitäten eine passende Lösung, werde kreativ. Gerade im Bereich von Social Branding und Online Marketing gibt es Lösungen, die du ohne großes Werbebudget einsetzen kannst.

Facebook Hilfe für Kleinunternehmen

Facebook baut derzeit ein 100 Mio. $ Programm auf, das 30.000 Kleinunternehmen in 30 verschiedenen Ländern Werbebudget an die Hand geben soll, um den Betrieb aufrecht halten zu können. Ich verlinke dir hier (ext. Link) die entsprechende Seite im Facebook Business Bereich, dort erfährst du mehr zu dem Programm und kannst dich informieren wann und wie du einen Antrag stellen kannst. Auf dem Montagsbuero Blog habe ich schon an verschiedener Stelle zu Facebook Ads und Facebook Marketing geschrieben, beispielsweise hier zum Thema erste Werbeanzeige schalten. Weitere nützliche Artikel findest du aber auch ganz einfach über die Suchfunktion oben rechts.

Zu Beginn der Krise konnte man beobachten, dass die Preise für Anzeigen deutlich gefallen sind. Viele Werbetreibende haben ihre Aktivitäten zurückgefahren und wollten erst einmal beobachten und sich einen Überblick über die Lage verschaffen. Dadurch frei gewordene Werbeplätze sorgten in einigen Branchen für weniger Wettbewerber, es war tatsächlich für viele der richtige Zeitpunkt auf digitale Werbeanzeigen zu setzen. Das sollte sich dann jetzt langsam wieder normalisieren. Viele Unternehmen haben bereits begriffen, wie wichtig Marketing in der Krise ist. Sie haben sogar ihr Budget schon aufgestockt.

Fazit zum Thema Branding Kampagne

Eine Marke erfolgreich positionieren und am Branchenmarkt zu etablieren bedarf viel Ausdauer. Die Brand Kampagne kann uns helfen die Marke und ihr Ansehen stark positiv zu beeinflussen und ihren Wert zu steigern. Wichtig ist, eine allumfassende Markenstrategie aufzustellen für langfristig mehr Sichtbarkeit und Reichweite. Gerade der digitale Markenaufbau stellt dich vor neue Aufgaben und Herausforderungen. Branding Kampagnen sind auch in der aktuellen Zeit absolut wichtig. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass sie essenziell für dein Unternehmen sind.

Die Corona Krise hat viel Dynamik in unseren Geschäftsalltag gebracht, fast überall müssen Strukturen und Prozesse angepasst werden. Gleichzeitig bieten sich uns auch ganz neue Möglichkeiten und Chancen. Irgendwann wird die Zeit kommen, in der die Corona Krise überwunden ist. Sicherlich willst du dann mit deiner Marke nach wie vor noch am Markt präsent sein oder?

Hast du noch Fragen?

Wie immer freue ich mich auf den Austausch mit dir, gerne in den Kommentaren oder per Mail über meinen Kontakt.

Bleib gesund!

Alex

#Montagsliebhaber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.