Marken gestalten die Zukunft
Blog,  Markenaufbau,  Social Branding,  Social Media,  Storytelling

Marken gestalten die Zukunft – Nutze jetzt die Chance

Starke Marken werden sich auch in Zukunft behaupten können. Wir alle befinden uns nach wie vor immer noch in einer sehr schwierigen und herausfordernden Zeit. Strukturen müssen angepasst und Veränderungen angenommen werden, dass Positive darin sehen, fällt nicht immer leicht. Diese Krise kann uns und deine Marke stark für die Zukunft machen. Wichtig ist es jetzt aktiv zu werden und nicht einfach nur abzuwarten.

Der Alltag stellt uns immer wieder vor Veränderungen und neuen Herausforderung. Kannst du dich beispielsweise noch an eine Zeit erinnern, in denen du durch einen dicken Katalog geblättert hast? Heute stöbern wir meist nur noch virtuell durch die Suchverzeichnisse der Online Shops. Auch das war für viele Unternehmen und Einzelhändler schon eine entscheidende Veränderung. Blicken wir auf die aktuelle Situation, stellen wir schnell fest das Online Handel und Social Selling an großer Bedeutung gewonnen haben.

Raus aus dem Krisenmodus

Für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft ist es wichtig, dass wir langsam, aber sicher raus aus dem Krisenmodus kommen. Wir können uns weder darauf ausruhen noch uns darauf verlassen, dass von allein alles wieder ins Lot kommt. Das wird nicht passieren. Kann der Einzelhandel trotz dem wachsendem digitalen Handel standhalten?

Unabhängig von einem gerade vorherrschenden Lockdown gesehen scheint es so, als würde der stationäre Handel verlieren. Schon längst können wir in unseren Innenstädten das Aussterben kleinerer Läden beobachten. Es gibt bereits Initiativen, die dem entgegenwirken wollen und die Präsenz des Einzelhandels in den Innenstädten fördern wollen. Es ist ein schmaler Grat, die Balance zwischen online Präsenz und dem Leben vor Ort zu finden. Schaut man genau hin, ist dies ohne Frage möglich.

Viele Kunden schätzen mehr und mehr das entspannte Einkaufserlebnis beim Online Shoppings. Durch das mobile Internet auf jedem Smartphone hat der Kunde rund um die Uhr einen Shop in der Hosentasche parat und kann jederzeit eine Bestellung aufgeben. Das heißt aber nicht, dass es nicht auch noch die Kunden gibt, die eine Verkaufsberatung vor Ort schätzen. Der Kunde von heute verlangt nach Qualität nicht nur der Ware, sondern auch beim Service. Sowohl online als auch im Ladengeschäft selbst sollte das Kauferlebniss auf den Zielkunden zugeschnitten sein. Es ist wichtig, hier etwas zu finden, was die beides miteinander kombiniert. Das ein sollte das andere in der Customer Journey nicht ersetzen, sondern erweitern.

Die Zukunft liegt im Social Selling

Mittlerweile ist es nicht mehr nur die junge Generation, die in den sozialen Medien nach Produkten und Neuheiten sucht. Wir alle sind anfällig dafür, uns von gezielten Werbeanzeigen oder Postings anderer Nutzer zum Kauf hinreißen zu lassen. Durch unseren aktuell sehr eingeschränkten Bewegungsraum macht es umso mehr sind sein stationäres Geschäftsfeld, um ein Digitales zu erweitern. Bietest du bereits digitale Angebote und Dienstleistungen an? Ebenso solltest du vermehrt darauf setzen, Kunden gezielt über Social Media Marketing anzusprechen. Ein gutes Beispiel können wir derzeit in der Gastronomie beobachten. Durch den Lockdown und die verhängten Maßnahmen sind Restaurants, Imbiss und Gastronomie jederart geschlossen.

Viele Restaurants spiegeln nun ihr Angebot als simple Online Speisekarte wieder beispielsweise auf ihrer Facebook-Seite. Dazu bieten sie einen selbst organisierten Lieferservice in ihrer Umgebung an. So können Menschen daheim doch die leckere Pasta und den Wein vom Lieblingsitaliener genießen, ohne das Haus zu verlassen. Der Italiener profitiert davon, zum einen kann er einen Teil der kosten auffangen und zum anderen sorgt er dafür, das die Menschen die Lust auf den Genuss von gutem Essen nicht verlieren. All diese Kunden werden nach dem Lockdown als treue Kunden wieder am Abend in seinem Lokal sitzen und das beisammen sein genießen. Das alles funktioniert mit nur wenig Aufwand und kosten dank der sozialen Netzwerke.

Bleib auch in Zukunft Wettbewerbsfähig

Es wird kein leichter Weg raus aus dem Krisenmodus zu kommen. Der Wettbewerbsdruck untereinander am Markt wird stetig wachsen, es ist nicht leicht, sich vorne am Branchenmarkt zu behaupten. Hast du einen Plan, wie dein Unternehmen den Wettbewerbsdruck auch in der Zukunft standhalten kann? Pauschale aussagen, was genau du machen musst, um zu überleben oder deine Marke nach vorne zu bringen, kann man schwer treffen. Es hängt von vielen Faktoren ab, welcher Branchenmarkt oder wie stark ist die Markenpräsenz und ähnlich. Was man aber festhalten kann, wir dürfen uns nicht vom Alltagsgeschäft auffressen lassen.

Du solltest deinen Branchenmarkt genau kennenlernen, wer sind deine Mitstreiter und wo liegen aktuell Entwicklungen. Beobachten, um dann schnell reagieren zu können und eigenen Prozesse anzupassen. Entwickle für dein Unternehmen einen permanenten Transformationsprozess, der dir hilft, eine starke Marke voranzubringen und nicht von der Konkurrenz platt gemacht zu werden. Schau dir dazu alle Prozesse in deinem Unternehmen genau an, finde Schwachstellen und behebe sie. Schau über den Tellerrand, es kann nicht schaden, sich auch mal in anderen Branchen umzusehen und Inspiration zu holen.

Fazit

Wir haben längst verpasst, die Digitalisierung anzupacken und schleichend umzusetzen. Jetzt gilt Augen zu und durch, es ist mehr als an der Zeit, digitale Themen anzugehen. Um dich und deine Marke in der Zukunft zu behaupten, ist es wichtig, neue Technologien zu verstehen und Prozesse umzusetzen. Eine Veränderung, die auf den ersten Blick überfordernd wirk, aber wie wir im letzten Jahr gesehen haben, alles ist möglich! Wir brauchen eine klare Vorstellung der Zukunft und der Möglichkeiten, die sich daraus für Marken und Unternehmen erben. Nach wie vor können starke Marken auch in Zukunft Vorbilder und Trendsetter sein. Erlauben wir uns doch in diesem Jahr mal wieder etwas größerer zu träumen. Lass uns wider an große Visionen glauben!

Hast du noch Fragen?

Wie sieht deine Zukunft aus, welche Visionen und Wünsche hast du? Lass doch mal deine Community daran teilhaben, es kann nicht schaden, die Sehnsüchte anderer ebenfalls zu wecken. Wie immer freue ich mich auf den Austausch mit dir, gerne in den Kommentaren oder per Mail über meinen Kontakt.

Bleib gesund!

Alex

#Montagsliebhaber

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.