Future of Business Survey Facebook Wirtschaftsstudie
Blog,  Business Alltag,  Facebook

Future of Business Survey – Die Digitale Wirtschaftsstudie

Manchmal muss man sich auch mal mit so trockenen Themen wie Studien und Daten beschäftigen. Die Future of Business Survey ist eine Studie die jeden Monat aktualisiert wird und einen Zeitgemäßen Einblick in den Stand der Wirtschaft liefert. Es handelt sich um eine gemeinsame Studie von Facebook, der Organisation for Economic Co-Operation and Development (OECD) und der Weltbank. Hast du schon mal von dieser Studie gehört?

Diese Studie ist interessant für Unternehmen, Entscheidungsträger, Akademiker und Journalisten. Als Unternehmer bekommst du Konjunkturaussichten. Als Entscheidungsträger bekommst du einen allgemeinen Überblick über das Geschäftsklima. Den Akademiker werden vor allen globale Wirtschaftsdaten interessieren und der Journalist wird wichtige Trends aus dieser Studie entnehmen. Es ist also eine wirklich interessante und umfangreiche Studie. Gerade wenn man sich einen Überblick über den digitalen Wirtschaftsmarkt verschaffen will.

Die Future of Business Survey erfasst Perspektiven, neuer u. etabliertet digitaler Unternehmen. Sie liefert eine einzigartige Momentaufnahme der digitalen Wirtschaft. Du hast die Möglichkeit von überall aus auf der Welt online einen globalen Einblick zu erhalten, so ist auch jeder von überall aus immer auf dem gleichen neusten Stand. Die Informationen und die Studie stehen dir kostenlos zur Verfügung.

Hier gelangst du zur Studie

Im folgenden dieses Beitrages möchte ich dich mit durch die Studie nehmen, ich werde dir einzelne Funktionen und Begrifflichkeit näher erklären. Hoffe das hilft dir beim lesen und interpretieren der Studie weiter. In den Kommentaren kannst du mir gerne Fragen dazu stellen und wir werden versuchen diese dann gemeinsam zu erläutern. Nimm dir eine Tasse Tee, lehn dich zurück und los gehts.

Die verschiedenen Indikatoren der Studie

Der erste Begriff ist Schlüsselindikatoren. Diese liefern einen Überblick darüber, wie Unternemen ihre Umgebung im Durchschnitt einschätzen. Sie können größere Muster erkennbar machen.

Zusammengefasste Indikatoren

Auch als “Composite Indikators” bezeichnet. Basierend auf folgenden zwei Fragen:

  1. Wie würdest du die Lage deiner Branche / deines Wirtschaftszweiges einstufen?
  2. Wie schätzt du die Aussichten deiner Branche / deines Wirtschaftszweiges für die kommenden 6 Monate ein.Es gibt jeweils drei Antwortmöglichkeiten, Positiv, Neutral und Negativ. Gemessen wird dieser Indikatoren anhand einer Skala von -100 (alle Unternehmer haben für die Gegenwart u. Zukunft in allen Bereichen negative Erwartungen) – 100 (alle Unternehmer haben positive Aussichten).

Als “Overall Status” gekennzeichnet. Wird als Prozentsatz der Unternehmen dargestellt, die jeden Faktor als positiv oder negativ ansehen. Dieser Indikator ist basierend auf der Frage:

  • Wie würdest du die aktuelle Lage deiner Branche / Wirtschaftszweigs einstufen? Auch hier wieder drei Auswahlmöglichkeiten, Positiv, Neutral und Negativ.

Begrifflichkeit “Overall Expection”. Dieser Indikator entspricht der zweiten Frage des Zusammengefassten Indikators, die Einschätzung der Aussichten in den kommenden 6 Monaten. Die Gesamterwartung wird als Prozentsatz der Unternehmen dargestellt, die jeden Faktor als positiv oder negativ ansehen.

Übersetzt “Employees Development”. Für diesen Indikator werden folgende zwei Fragen zu gründe gelegt:

  1. Hat sich die Anzahl der Mitarbeiter in den letzten 6 Monaten geändert?
  2. Wir sich die Anzahl in den kommenden 6 Monaten ändern?In der Studie wird dieser Indikator als monatliche oder vierteljährliche Steigung oder Verringerung zusammengefasst.

Herausforderungen “Most Important Challenges”

Unternehmen haben die Möglichkeit aus 12 Optionen ihre obersten Prioritäten zu wählen. Dabei können beliebig viele Optionen ausgewählt werden. In der Studie wird auch dies als Prozentsatz dargestellt.

Englischer Begriff “User of online Tools”. Unternehmer geben 6 Geschäftsziele an, für die sie ein Online Tool nutzen. Die Antworten werden wieder als Prozentsatz in der Studie aufgeführt.

Unternehmensgröße “Company Size”

Dieser Indikator setzt sich aus der Angabe der Unternehmensgröße zusammen, wieviele Angestellte es in dem Unternehmen gibt.

Unternehmensalter “Company Age”

Seit wann besteht das Unternehmen?

Geschlecht des Managements “Management Gender”

Hier geht es um die überwiegende Geschlechts Zugehörigkeit des Managements basierend darauf, dass es zum einen nur einen Eigentümer gibt oder eben über 65% des Managements einem Geschlecht angehört. Die Antwortmöglichkeiten sind zu treffen zwischen vorwiegend Männer, vorwiegend Frauen oder ausgewogen.

Ein weiterer Indikator ist die Branche, hier stehen 16 verschiedene Optionen zur Auswahl. Zusätzliche Indikatoren hängen von den wirtschaftlichen Prioritäten ab. Im folgenden Abschnitt gebe ich dir ein wenig Hilfestellung bei der Interpretation und Analyse von Studiendaten. Wie ist die Future of Business Survey zu interpretieren.

Wie kann man die Daten in der Praxis umlegen

Ein kleines Beispiel, ein Mittelständiges Unternehmen aus einem B2B Bereich, könnte mithilfe der Unternehmensindikatoren auf eine neue großartige Geschäftsidee kommen. Ein anderes Beispiel wäre der Journalist, für ihn sind wahrscheinlich die Zusammengefassten Indikatoren interessant. Er kann seine Erkenntnisse für eine Artikel Recherche über Regionale Trends heranziehen. Als Entscheidungsträger oder Akademiker nutzt du zusätzliche Indikatoren um z.B. zusammenhänge zwischen dem Konjunkturoptimismus und dem Expertenverhalten besteht.

Ändere deinen Blickwinkel

Du siehst die Future Business Survey liefert Vielseitige Aspekte und Betrachtungsweisen. Je nach dem welche Schlüsse du daraus ziehen möchtest und mit welcher Thematik du an diese Studie heran gehst. Und das macht sie meiner Meinung nach so interessant und wichtig. Die Stärke dieser umfangreichen Studie liegt daran, das grundlegende Datenvorgänge in der Oberfläche ausgeführt werden können.

Im Bereich Download auf der Seite der Future of Business Survey hast du die Möglichkeit alle Studiendaten herunterzuladen. Diese kannst du dann anschließend für deine Zwecke und Strategien ganz einfach mit Excel weiter verarbeiten. Wahrscheinlich fragst du dich jetzt was genau dir das bringt und wie du damit arbeiten kannst. Ich kann dir an dieser Stelle abschließend noch ein paar Beispiele mit an die Hand geben. In erster Linie wirst du die Studie nur brauchen wenn du dir einen Überblick über deinen Wirtschaftsmarkt machen möchtest oder Komplexe Fragen untersuchen willst. Beispiele:

  • Wie wirken sich Weltereigniss auf das Geschäftsmodell aus?
  • Was nennen Unternehme als ihre größte Herausforderungen?
  • Wie Nutzen Unternehmen digitale Tools in verschiedenen Ländern?
  • uvm.

Wofür letzt endlich diese Studiendaten für dich und dein Unternehmen von Relevanz sind kann ich dir nicht sagen. Ich kenne dein Unternehmen und deine Wirtschaftlichen Belange nicht, dieser Beitrag dient nur als Leitfaden zum Verständnis und Orientierung im Umgang mit dieser Studie.Mich würde interessieren wie du auf diesen Beitrag aufmerksam geworden bist. Arbeitest du gerade mit der Studie und hast dazu Informationen gesucht? Oder bist du ein treuer Blog Leser? Hinterlass mir doch gerne mal einen Kommentar dazu.Und nun viel Erfolg beim analysieren der Studiendaten. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder schreib mir eine private Nachricht über mein Kontaktformular. Ich freue mich auf den Austausch mit dir.

Alex

#Montagsliebhaber

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.