Digitaler Markenaufbau 
Vorteile einer starken Marke im Online Marketing 

Digitaler Markenaufbau bzw. Branding sind essenzielle Themen für dein Online Marketing. Gerade im B2B-Bereich ist der Digitale Markenaufbau ein wichtiger Erfolgsfaktor für ein Unternehmen im digitalen Raum. Richtig eingesetzt schärft eine starke Marke im Netz die Wahrnehmung innerhalb der eigenen Zielgruppe aber auch bei den großen Suchmaschinen wie beispielsweise Google und Bing.

Mit dem Web 2.0 kamen die technischen Möglichkeiten, mit denen im Prinzip jeder im Netz Dinge veröffentlichen und Kundtun konnte. Zu diesen Möglichkeiten zählen Webseiten, Blogs, diverse Social Media Plattformen oder auch die verschiedenen Bewertungsportale. Wie auch immer, es gibt unzählige Möglichkeiten sich mitzuteilen und auszutauschen. Die Anforderungen im Internet verändern sich rasant. Man könnte schon fast meinen das es zu einer Art Übersättigung an Inhalten und Themen kommt. Aber ist dem wirklich so? Ich glaube je nach Perspektive und Blickwinkel ist das schwer eindeutig zu beurteilen. Was aber definitiv festgehalten werden kann, es ist umso wichtiger sich konsequent aus der Masse abzuheben.

Unternehmen die bisher nur auf Performance Marketing gesetzt haben und sicher eher wenig bis nichts aus Branding und Markenaufbau gemacht haben, werden es künftig immer schwerer haben. Mit den schier grenzenlosen Möglichkeiten im Internet steigt der Wettbewerbsdruck mehr als eh schon. Reines Performance Marketing wird in Zukunft nicht mehr reichen um sich als Unternehmen im Internet zu behaupten und Aufmerksamkeit zu erlangen. Aus heutiger Sicht ist reines Performance Marketing schon längst nicht mehr nachhaltig und langfristig zielorientiert. Digital Branding befindet sich unlängst auf rasantem Kurs.

Performance Marketing ist eher seltener darauf ausgelegt eine Marke strategisch zu positionieren. Digitaler Markenaufbau ist hingegen mehr auf einen strategischen nachhaltigem Ansatz zur Positionierung einer Marke ausgerichtet. Ziel ist es die eigenen Reputation und die Kundenloyalität zu festigen, beides stärkt letztlich die Positionierung am Branchenmarkt.

Vorteile einer starken Marke im Online Marketing

  • Je größer die Marken Bekanntheit, desto höher die Konversion- und Abschlussraten. Das Vertrauen in eine Marke, die Loyalität ist hier der Schlüssel zum Erfolg.
  • Steigende Klickraten und besseres Ranking in Suchmaschinen.
  • Starke Marken fördern die Kundenbindung, Webseiten Besucher und Kunden werden zu treuen und wiederkehrenden Markenanhängern. Das erzielt in folge mehr Traffic auf die eigenen Online Inhalte, dies kann auch als Marken-Traffic bezeichnet werden.

“Wichtig ist Vertrauen und Loyalität aufzubauen”

  • Menschen teilen viel öfter ihre Erfahrung mit einer Marke mit ihrem Freunden und Followern. Die Social Shares steigen an und erhöhen die Reichweite und Bekanntheit eines Unternehmens immens.
  • Eine starke Marke entwickelt sich zu einer Autorität im Netz und erreicht in ihrer Branche größere Popularität und Aufmerksamkeit. Starke Marken tauchen in Suchergebnissen mit ihren Inhalten grundsätzlich weit vorne auf.
  • Unternehmen die ihre Marke online erfolgreich positioniert haben, profitieren aufgrund ihrer sogenannten Popularität auch bei dem Schalten von bezahlten Werbeanzeigen. Dieses führt beispielsweise bei der Suchmaschinenwerbung (kurz: SEA) zu einer Verbesserung der Qualitätsfaktoren und geringeren Klick Preise.

Branding als ernst zunehmende Größe im Marketing

Im Prinzip kann man Reichweite gleich einer Währung um Netz setzen. Größere Reichweite bedeutet für dein Unternehmen mehr Sichtbarkeit und wertvolle Interaktion mit Kunden und potenziellen Kunden. Fühlt sich deine Zielgruppe zu deiner Marke hingezogen und haben sie Vertrauen in dein Unternehmen gefasst wird ihre Hemmschwelle schnell sinken deine Inhalte mit ihren eigenen Followern sowie Freunden zu teilen. Deine digitale Marke baut sich über mehr und mehr über Social Links und Erwähnungen auf. Community und Reichweite aufbauen ist ein stetiger Prozess. Es erfordert ein hohes Maß an Geduld und Ausdauer, ebenso einer guten Strategie die nichts dem Zufall überlässt. Dein Online Marketing lebt davon Dinge mit und an deiner Community zu testen, zu verändern und vor allem zu verbessern.

Wie groß ist deine Markenstärke?

Es gibt verschiedene messbare Größen an denen du den Erfolg oder eben auch Misserfolg einer Kampagne ermitteln kannst. Eine wichtige Kenngröße ist der Traffic auf deine Webseite, dieses teilt sich ein in Direktzugriffen und Zugriffen über eine Suchmaschine. Wie viele Suchanfragen gab es zu deiner Marke oder Themen relevanten Keywords die auf dich weiterleiten. Im Weiteren kannst du herausfiltern, wie viel Besucher schon einmal auf deiner Webseite waren und somit wiederkehrende Besucher sind.

Dieser Traffic ist meiner Meinung nach mit der wertvollste Traffic, hier solltest du auch gezielt mit deinem Online Marketing ansetzen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer, Absprungrate und eben auch die Anzahl der wiederkehrenden Besucher liefern dir wichtige Erkenntnisse über Kundenbindung zu deiner Marke. Treue und verbundene Kunden sind, dass was dein Unternehmen langfristig braucht. Schau mal genau hin bei deinen Abschlussraten, wie hoch sind diese? Wo musst du deine Markenstrategie anpassen?

Markenvertrauen lässt sich in Engagementzahlen ausdrücken

Ein weiterer Ansatz zum Messen deiner Markenstärke im Netz ist deine Sichtbarkeit in sozialen Netzwerken. Neben vielerlei Tools, die es am Markt gibt, bietet dir aber auch jede Plattform intern schon eigene Statistiken an. Gerade am Anfang liefern dir diese schon sehr gute Anhaltspunkte. Es ist wichtig, dass du deine Zahlen konstant im Blick behältst. Online Marketing heißt nicht nur agieren, sondern vor allem auch reagieren. Versuche bei deinem Online-Auftritt am Ball zu bleiben und deinem Weg treu zu bleiben.

“Lerne deine Zahlen und ihren Wirkungszusammenhang zu lesen!”

Die Interaktion mit deiner Marke wird dir auch ohne signifikante Zahlen bereits Aufschluss über das Vertrauen zu deiner Marke liefern. Es ist wichtig ein Gespür dafür zu bekommen wie und wann deine Zielgruppe, Kunden und potenzielle Kunden mit deinem Unternehmen interagieren. Wann besuchen sie deine Webseite, wie lange ist dort ihre Verweildauer und wie hoch ist am Ende die Abschluss- oder Absprungrate? Welche Beziehungen zu anderen Marken pflegt deine Zielgruppe und für welchen Content interessieren sie sich. Du siehst, digitaler Markenaufbau ist ebenso mess- und darstellbar wie andere Geschäftszahlen. Gerade das macht den digitalen Markenaufbau heutzutage so stark und wichtig für ein Unternehmen.

Der richtige Marketing-Mix macht es

Wir wissen jetzt das Digitaler Markenaufbau eine ernstzunehmende Methodik im modernen Marketing-Mix ist. Der Erfolg einer Marke im digitalen Raum kann an festen Messgrößen und Kennzahlen ausgemacht werden. Branding und gerade das Social Branding spielen im Online Marketing meiner Meinung nach eine enorme Rolle. Jeder Unternehmer sollte sich besser früher als später mit diesem Thema auseinandersetzen. Der digitale Markenaufbau bringt mit sich das wir uns als Unternehmen mit unserer Kommunikation beschäftigen und eine einzigartige Sprache für das Unternehmen entwickeln.

Wie immer hängt am Ende alles an der richtigen Strategie und einem schlagfertigen Konzept. Was kann eine Marke in heutiger Zeit im Internet überhaupt bekannt machen? Das stupide Anlegen einer Facebook Unternehmensseite reicht allein schon längst nicht mehr. Der Internet User von heute möchte Mehrwert, er erwartet schon fast ein überaus gutes und besonderes Angebot. Mit der richtigen Content-Marketingstrategie, den richtigen Keywords und einem guten SEO bist du auf einem guten Weg dieses Angebot zu verbreiten. In Verbindung mit Social-Media-Marketing und einer benutzerfreundlichen Optimierung solltest du es schaffen deine Marke bekanntzumachen.

Digital denken

Nach wie vor ist es für viele Unternehmer schwer, sich auf diese neue Welt einzulassen. Sich mit dem eigenen Unternehmensauftritt und der eigenen Marke zu beschäftigen endet meist schon bei dem Logo auf der Visitenkarte. Dabei haben digitale Inhalte und Angebote die Analogen bereits vor einigen Jahren in großem Umfang abgelöst. Es ist wichtig die Zeichen der Zeit zu sehen und zu lernen digital zu denken. Nur so kann man sich langfristig von Konkurrenten am Markt abheben und in dem schnell verändernden Umfeld bestehen.

Unsere digitale Welt ist schon längst da, ob man es will oder auch nicht. Viel entscheidender diese neue Welt, die Technologie und die Möglichkeiten werde bleiben und sich immer weiter entwickeln. Wir sind unlängst bereits mitten in diesem Prozess drin, die Digitalisierung findet, statt lernen wir also damit zu leben und es für uns zu nutzen. Letztlich gilt all dies auch für längst bestehende und etablierte Marken, die neuen Kommunikationsmuster erfordern eine fortwährende Neupositionierung der Marke. Die digitale Welt stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen, um Sichtbar an einem Platz weit vorne mitzuspielen. Es ist an der Zeit zu handeln!

Fazit

Es ist an Zeit sich mehr und mehr dem digitalen Markenaufbau zu widmen. Man sollte die Chancen und die Zeichen der Zeit nicht einfach verstreichen lassen, das Internet schläft bekanntlich nie. Wie oben schon erläutert löst digitaler Markenaufbau herkömmliches Performance Marketing mehr und mehr ab. Unternehmer und Werbetreibende erkennen die Möglichkeiten und machen sich derzeit schon bereit für das Internet von Morgen. Mit dem Web 2.0 war es für viele erst der Einstiegt die Zeichen deuten schon auf ein Web 3.0 hin. Die digitale Welt wird in Zukunft wohl für jeden Unternehmer eine wichtige Rolle spielen. Die Frage ist, welchen Part spielst du dabei? Wie sollen potenzielle Kunden dein Unternehmen langfristig wahrnehmen?

Ein geschickter und durchdachter digitaler Markenaufbau hilft dir, im Wettkampf mit Konkurrenten am Ende vorne zu liegen.

Mit meinem Montagsbuero biete ich eine Beratung und Unterstützung für den digitalen Markenaufbau. Sollte dich das Thema mehr interessieren oder Fragen aufgekommen sein schreib mir gerne über das Kontaktformular oder per E-Mail an post@montagsbuero.de ebenso kannst du das unten stehende Kommentarfeld nutzen.

Lass uns mal über deinen digitalen Markenauftritt sprechen.

Artikel veröffentlicht am: 08.08.2019

Alex

Blog Themen

In diesen vier Kategorien, findest du weitere spannede Blogbeiträge aus dem Bereich Social Media Marketing und Markenaufbau. Schau regelmäßig vorbei und lass dich inspirieren oder abonniere den Newsletter um keinen Beitrag zu verpassen.

Social Media

Branding

Montagsbuero

Markenaufbau

Pin It on Pinterest

Share This